Prof. Dr. med. Johannes Bogner

 

Seit 2006 Leiter der Sektion Klinische Infektiologie am Klinikum der Universität München, Medizinische Klinik und Poliklinik IV. Seit 1986 war er am Aufbau der Infektionsabteilung mit Ambulanz, Tagesklinik und stationärer Betreuung maßgeblich beteiligt. Seine klinische Ausbildung erhielt er in den Gebieten Innere Medizin Gastroenterologie und Pneumologie in München, die Ausbildung als Klinischer Infektiologe erfolgte 1996 / 97 am Montefiore Hospital der Albert Einstein Medical School, Bronx, New York. Seit 1994 lehrt Prof. Bogner die Klinische Infektiologie durch eine eigene Vorlesung, Lehrvisiten und Lerngruppen. Prof. Bogner ist Weiterbildungsbemächtigter der Landesärztekammer für Infektiologie und für Innere Medizin. Seit 2012 ist er zusätzlich Herausgeber der PubMed-gelisteten Fachzeitschrift „INFECTION“. Seit 2018 ist er einer von vier geschäftsführenden Herausgebern der Münchner Medizinischen Wochenschrift – Fortschritte der Medizin. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in der Immunologie und Therapie der HIV-Infektion, der klinischen Prüfung von Antiinfektiva inklusive Antibiotika und Antimykotika. Seine Bibliographie umfasst über 225 Originalarbeiten in Peer-Reviewed Journalen sowie über 200 Übersichtsarbeiten, Editorials und Fallberichte.

 

                                                 Folge uns: