Maria-Cristina Hallwachs

 

1974 in Stuttgart geboren, habe ich 1993 als sportbegeisterte Schülerin mein Abitur gemacht. Wenige Wochen darauf habe ich mir beim Kopfsprung in ein Schwimmbecken den obersten Halswirbel gebrochen und bin seitdem querschnittgelähmt (C1/C2) und beatmungspflichtig. Ich habe Romanistik und Geschichte studiert, danach eine Ausbildung als Peer-Councelerin gemacht und im Zentrum für selbstbestimmtes Leben in Stuttgart als Beraterin und im Vorstand gearbeitet. Seitdem habe ich eine Lehrtätigkeit an der Krankenpflegeschule des Klinikums Stuttgart, halte Vorträge über selbstbestimmtes Leben, 24h Assistenz, Beatmung zu Hause etc. und berate Betroffene sowie deren Angehörige in der Akutphase und begleite sie danach auch zu Hause weiter.

Mehr unter www.leben-mit-beatmung.de

Seit 26. August 2016 gibt es einen neuen Film:

"Es gibt immer einen Weg" - Mein Leben mit Beatmung.

www.youtube.com/watch

Produktion: Sarah Modrow