Marco Krüger

 

Koordinator des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekts AUPIK (Aufrechterhaltung der ambulanten Pflegeinfrastrukturen in Krisensituationen). Er arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften an der Universität Tübingen. In seiner Forschung befasst sich Marco Krüger mit einer Bandbreite an sicherheitsethischen Fragestellungen. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt in der Beforschung von Resilienz im Sicherheitsbereich.

(Fotonachweis: IZEW, Uni Tübingen)

 

Folge uns: