Marcel Renz, M.A.

 

Der dauerbeatmete E-Rollstuhlfahrer lebt seit seinem Studium der Geschichte und Politikwissenschaften in Heidelberg und publiziert seit 10 Jahren als freier Autor und Journalist schwerpunktmäßig in den Bereichen Reha, Behinderung und Inklusion. Für einen besseren Austausch zwischen Menschen mit und ohne Behinderung veröffentlicht er in seinem Inklusions-Blog „Marcel gibt Gas" www.marcel-gibtgas.de nachdenkliche und humorvolle Beiträge aus Sicht eines E-Rollstuhlfahrers. Seit November 2014 gehört Marcel Renz dem Wissenschaftlichen Beirat des MAIK an. Der reisefreudige E-Rollstuhlfahrer ist Experte in den Bereichen selbstbestimmtes Leben mit Muskeldystrophie, Bürokratie und medizintechnischer Hilfsmittelversorgung. Er engagiert sich ehrenamtlich bei der Deutschen Gesellschaft für Muskelkrankheit (DGM) und gibt häufig per Facebook und E-Mail unverbindlich Auskunft für Menschen in ähnlicher Situation.

 

Folge uns: