Christine Wagner-Behrendt

 

Seit 1989 examinierte Krankenschwester, Praxisanleiterin, Palliative Care, 1989 - 1991 Tätigkeit am Marienkrankenhaus Kassel auf einer internistischen Station, 1991 - 2001 Tätigkeit am Roten-Kreuz-Krankenhaus Kassel auf einer internistischen Station, ab 1991 Aufbau und Mitgestaltung einer integrativen Palliativstation am Roten-Kreuz-Krankenhaus Kassel, ab 1997 -2006 Tätigkeit als Praxisanleiterin (50%) in der Krankenpflegeausbildung der Gesundheits- und Krankenpflege, 2006 Unfall des Sohnes Jascha - ab da Pflegeperson von ihm - seit 2007 nur Honorartätigkeit in der Krankenpflegeschule und Palliativakademie im Ehrenamt: seit 1998 Gründungsmitglied des Kasseler Hospitals für Palliativ- und Hospizarbeit, seit 1996-2016 Vorstandsmitglied von APROSAS e.V. - ein Projekt mit indianischen Frauen im Hochland von Guatemala, seit 2009-2014 Vorstandsmitglied von IntensivLeben e.V., seit 2014 hauptamtlich in der Beratungsstelle von IntensivLeben e.V.